Titel
Kiez to go
Franz Thöricht
Neeke Reisinger
Maximiliane Wadler

Kiez to go

Großstädtische Nachbarschaften brauchen Kommunikation. Wir müssen mehr spielen – und zwar mit dem Ort. Auf dem Mehringplatz gibt viele Geschäfte, Initiativen und Projekte, Leuchtschilder und berühmte Graffitis, einige schräge und einige einladende Orte. Wir müssen nur genau hinschauen und hinhören, dann wird die Umgebung zum kaleidoskopischen Raum für Kreativität und Kommunikation. Da gibt es Serkan, der seit 5 Jahren ein türkisches Restaurant in bester Lage am Mehringplatz betreibt, und auch hier wohnt, direkt neben Marion, die im dritten Stock ihre kleine Wohnung hat und Yukka-Palmen züchtet. Kiez to Go ist ein Spiel, das sich Ort und Bewegung zu eigen macht.
Am Nord- und Südende des Rondells steht jeweils ein Terminal, an dem das Spiel beginnt und endet. Entweder für eine App mit dem Smartphone oder nur mit dem Terminal startet hier eine Entdeckungstour, bei dem du aufregende Aufgaben erfüllen musst.
Am Anfang kannst du auswählen, ob du mit der App oder dem Terminal spielen willst, und wieviel Zeit du hast. Danach bekommst du eine der drei Laufrichtungen zum gegenüberliegenden Terminal. Dazu bekommst du eine zufällige Aufgabe, deren Ergebnis du dokumentierst, z. B. „Finde deine Nachbarschaftsmitte! Gehe auf die Suche nach einem bestimmten Ort am Mehringplatz, der dich glücklich macht. Dokumentiere diesen Ort und versuche so genau wie möglich zu sein und auch Details zu achten.“
Wenn du mit der App unterwegs bist, lädst du die Ergebnisse einfach gleich hoch. Solltest du keinen Smartphone haben, kannst du an einem der zwei Terminals deine Ergebnisse veröffentlichen. Alle Ergebnisse sind sowohl am Terminal als auch in einer Webgalerie öffentlich sichtbar. Dein spezifischer Blick auf die Nachbarschaft wird allen zugänglich gemacht. Und vielleicht entdeckst du, dass deine Nachbarin, neben der du seit 5 Jahren wohnst, aber mit der du nur ein karges Hallo gewechselt hast, den gleichen Lieblingsort am Mehringplatz hat – und kommst mit ihr ins Gespräch.